• 1

ISMS nach ISO 27001:2015


Bei einem ISMS handelt es sich um ein Information Security Management System, das mit Hilfe von ineinandergreifenden Maßnahmen und Kontrollen Sicherheitslücken erfolgreich detektiert und im besten Fall verhindert.

Die Implementierung eines ISMS gemäß ISO 27001 ist ein sehr komplexes Thema, das verschiedene Tätigkeiten, Aktivitäten und viele Ressourcen umfasst. Eine Einführung ist aber nicht nur aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Vorgaben für viele Unternehmen verpflichtend, sondern auch ein kritischer Erfolgsfaktor in Zeiten der digitalen Transformation und ständig steigender Cyber Kriminalität.

Mit einer funktionierenden Sicherheits- und Datenschutzorganisation demonstrieren Unternehmen gegenüber ihren Kunden, dass ihnen Qualität, Vertrauenswürdigkeit und Transparenz im Business und im Umgang mit den Daten ihrer Kunden wichtig sind und dass sie die Anforderungen an Informationssicherheit erfüllen.

 

Vorteile:

  • Dokumentation der Verantwortlichkeiten
  • Einhaltung von internen und externen Vorschriften und Anforderungen
  • Kenntnis der aktuellen Sicherheitslevel aller unternehmensrelevanten Prozesse
  • Verbesserung der Qualität von Informationssicherheitsprozessen
  • Verbesserung der Wettbewerbssituation
  • Deutlich erhöhtes Sicherheitsbewusstein im Unternehmen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok